Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anbieter

Die Website www.mimeno.com und die mimeno-App stellen die von der medimove GmbH (nachfolgend auch „wir“ oder „medimove GmbH“), Newton Straße 7, 81679 München, betriebenen digitalen Dienste dar. Weitere Informationen zu der medimove GmbH finden Sie im Impressum auf der Website www.mimeno.com/impressum.

2. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „ AGB“) finden Anwendung auf die Nutzung der mimeno App (nachfolgend auch „mimeno“) und die durch die Nutzung von mimeno begründeten Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und der medimove GmbH.

Sämtliche Angebote von mimeno richten sich ausdrücklich nur an Nutzerinnen, die Verbraucher sind. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, welches überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer nicht selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Jede Nutzerin muss mindestens 18 Jahre alt sein, wenn sie mimeno nutzen möchte.

Eine Nutzung von mimeno zu gewerblichen Zwecken bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung in Textform.

3. Inhalte von mimeno

mimeno bietet ein multimodales Konzept für Frauen in den Wechseljahren und eröffnet Perspektiven für deren Wohlbefinden. Insbesondere bietet mimeno folgende Funktionen: Symptom-Tracker mit personalisierten Auskünften zum Wohlbefinden, ein Body & Mind Konzept sowie eine Infothek zur Wissensvermittlung.

Die medimove GmbH behält sich vor, Inhalte und Angebote von mimeno zu ändern, zu ergänzen oder einzustellen.

4. Zweckbestimmung von mimeno

Die aktuell erhältliche Version unserer App „mimeno“ ist kein Medizinprodukt, da Sie nicht dazu bestimmt ist, einem medizinischen Zweck zu dienen. Sie dient nicht der therapeutischen oder diagnostischen Entscheidungsfindung. Sie dient hingegen als Dokumentation von Symptomen (Hitzewallungen, Blutung, etc.) und Gegenmaßnahmen/Aktivitäten (Bewegung, Entspannung, Hormoneinnahme). Die Dokumentation ermöglicht es Frauen, ihren Körper während der Wechseljahre besser kennenzulernen, diese Information für eigene Gesundheitsentscheidungen zu nutzen und Maßnahmen zu ergreifen, um ihr Wohlbefinden aktiv zu steigern. Zudem werden der Nutzerin verschiedene Trainingseinheiten vorgeschlagen und entsprechende Anleitungen für nicht-medikamentöse Gegenmaßnahmen zur Verfügung gestellt. Die Nutzerin wird weiter bei der Organisation derartiger Aktivitäten unterstützt.

5. Vertrag mit der medimove GmbH

Im Falle der Nutzung von mimeno setzt der Vertragsschluss zwischen Ihnen und der medimove GmbH die Zustimmung zu diesen AGB und die Zustimmung zu unseren gesonderten Nutzungsbedingungen voraus.

Zudem ist es erforderlich, dass Sie ein Nutzerkonto erstellen. Hierzu müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort erstellen. Des Weiteren fragen wir Sie bei der Registrierung auch nach Ihrem Namen. Dies dient nur der persönlichen Ansprache innerhalb der App, sie können daher gerne auch ein Pseudonym verwenden.

Um unsere Leistungen im Rahmen von mimeno erbringen zu können, d.h. insbesondere um Ihnen bei der Dokumentation Ihrer Symptome und Maßnahmen zu helfen, um Ihnen den Trend der Entwicklung Ihrer Symptome anzuzeigen und um Ihnen passende Aktivitäten vorzuschlagen bzw. Ihnen ggf. mitzuteilen, dass bestimmte Maßnahmen für Sie nicht empfehlenswert sind oder Sie sich vorab ärztlichen Rat einholen sollten, verarbeiten wir Gesundheitsdaten. Daher müssen Sie bei der Kontoerstellung ausdrücklich in die Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten einwilligen.

Der Vertragsabschluss zwischen Ihnen und der medimove GmbH kommt dann im Moment der Freischaltung der Dienste zustande.

Sollten Sie nach dem Vertragsschluss zu einem späteren Zeitpunkt der Nutzung Ihrer Gesundheitsdaten durch die medimove GmbH widersprechen, werden wir keine weitere Verarbeitung vornehmen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass uns dann ein Sonderkündigungsrecht zusteht, da die Leistungen von mimeno ohne die Verarbeitung von Gesundheitsdaten nicht erbracht werden können.

6. Vertragslaufzeit

Sie können den Vertrag jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 8 Tagen per Email kündigen. Die Kündigungserklärung ist an die Email Adresse info@medimove.com zu richten.

7. Urheberrecht

Die Inhalte von mimeno sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Freischaltung der Dienste von mimeno erwerben Sie ein zeitlich befristetes, nicht übertragbares und nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den Inhalten von mimeno. Jede Form der Bearbeitung, Änderung, Verbreitung oder Kommerzialisierung der Inhalte von mimeno oder Teilen davon, ist Ihnen untersagt.

8. Gesundheitliche Voraussetzungen & Haftung

Die Leistungen der medimove GmbH stellen keine ärztliche oder medizinische Beratung, Diagnose und/oder Therapie dar und ersetzen diese nicht. Die Nutzung von mimeno erfolgt auf Ihre eigene Gefahr.

Die medimove GmbH weist darauf hin, dass das in der mimeno App angebotene Body & Mind Konzept in Teilen oder insgesamt nur von durchschnittlich gesunden Verbraucherinnen ausgeführt werden darf. Eine Teilnahme am Body & Mind Programm ist insbesondere ausgeschlossen, wenn sich dies aus unseren gesonderten Nutzungsbedingungen ergibt und/oder Sie von der medimove GmbH innerhalb der App mimeno einen Hinweis erhalten haben, dass Sie das Body & Mind Konzept in Teilen oder insgesamt nicht oder nur nach vorheriger Rücksprache mit einem Arzt ausführen dürfen.

Wir haften nur für Schäden, die wir vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder auf einer Verletzung der wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung für die vertragsgemäße Nutzung der Dienste und Leistungen notwendig sind und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die nicht zu einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit führen und die mit einfacher Fahrlässigkeit verursacht wurden, haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Änderung dieser AGB

Wir sind berechtigt, diese AGB zu ändern und werden Ihnen dies rechtzeitig vor dem Zeitpunkt, in dem die Änderung wirksam wird, in Textform mitteilen. Ihre Zustimmung gilt als erteilt, wenn Sie ihre Ablehnung der medimove GmbH nicht vor dem mitgeteilten Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen angezeigt haben. Die Ablehnung kann zum Beispiel per mail an info@medimove.com gesandt werden.

10. Anwendbares Recht

Für sämtliche Verträge gilt ausschließlich das deutsche Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand ist – soweit dies rechtlich zulässig ist- das Landgericht München I.

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, undurchführbar oder nichtig sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.